Berufliches Profil

Mich interessierten schon seit meiner Erstausbildung die Bereiche Beratung in der Arbeits- und Lebenswelt sowie psychische Gesundheit. Dieses Interesse verfolgte ich permanent in den absolvierten Studiengängen und ergänzenden Weiterbildungen.

Für die Beratungstätigkeit relevante Qualifikationen:

  • Sozialpsychologin M.A., Soziologin M.A. (Univ. Hannover, Zürich)
  • Supervisorin (ZEW, Universität Hannover)
  • Systemische Familien-Sozialtherapeutin (Institut für Angewandte Gruppentherapie e.V., Göttingen.)
  • Entspannungspädagogin (AHAB-Akademie, Berlin)
  • Aufbaustudiengang Qualitative Bildungs- und Sozialforschung (Univ. Magdeburg)
  • Weiterbildungsstudium Arbeitswissenschaft (Universität Hannover)

 

 Tätigkeitsbereiche

Als Familien-Sozialtherapeutin: Lebensberatungsstelle, Jugendhilfe, freiberuflich

Als Supervisorin in psychosozialen Berufsfeldern: Einzelpersonen, Teams

Personal- und Organisationsentwicklung: Sozialbereiche wie Alten- und Krankenpflege, sozialpädagogische Einrichtungen 

Altenpflege: vertiefte Kenntnisse in Pflege, Betreuung (sämtliche Wohnformen), Gerontopsychiatrie, Angehörigenarbeit, Ehrenamt, Demenzerkrankungen, Lehrtätigkeit, Fachberatung

Als Pädagogische Mitarbeiterin in Bildungsinstitutionen, im Hochschulbereich qualitative Forschung zu eLearning, higher education